Grundlegung zur Metaphysik der Sitten

»Handle nur nach derjenigen Maxime, durch die du zugleich wollen kannst, dass sie ein allgemeines Gesetz werde.« So lautet eine Formulierung des kategorischen Imperativs. In der Grundlegung zur Metaphysik der Sitten stellt Kant den Imperativ vor.

(Wenn Sie über diesen Link kaufen, unterstützten Sie meine Arbeit, Sie können aber »Grundlegung zur Metaphysik der Sitten« bestimmt auch »offline« oder woanders finden!)

ein paar weitere Klassiker:

Brett Leonard

Der Rasenmäher-Mann

Frankenstein im Computerzeitalter. Dieser Horror-Science-Fiction Film aus dem Jahr 1992 basiert auf einer Kurzgeschichte von Stephen King.

mehr Infos »
Leopold von Sacher-Masoch

Venus im Pelz

Der Autor heißt »Leopold von Sacher-Masoch« – und ja, das »Masoch« ist Wurzel des Wortes »Masochismus«. (Erwähnt im Essay vom 29.2.2020)

mehr Infos »
Joshua Green

Moral Tribes

Ganzer Titel: »Moral Tribes: Emotion, Reason, and the Gap Between Us and Them (engl.)« – Unser Gehirn ist für das Leben im Stamm geschaffen, also

mehr Infos »
John Stuart Mill

Über die Freiheit

Über die Freiheit ist ein philosophisches Werk des englischen Philosophen John Stuart Mill, das erstmals 1859 veröffentlicht wurde. Für den damaligen viktorianischen Leser war es

mehr Infos »