T.S. Eliot: Gesammelte Gedichte 1909-1962

Ob nun «Das wüste Land», «Die hohlen Männer» oder «Liebeslied des J. Alfred Prufrock», die Gedichte von T.S. Eliot bieten auch heute Trost und gute Gesellschaft für herbstliche und andere Stunden.

In der vorliegenden Fassung haben eine ganze Reihe namhafter deutscher Dichter die Gedichte ins Deutsche übersetzt, unter anderen: Hans Magnus Enzensberger, Erich Kästner und Carl Zuckmayer.

(Wenn Sie über diesen Link kaufen, unterstützten Sie meine Arbeit, Sie können aber »T.S. Eliot: Gesammelte Gedichte 1909-1962« natürlich auch z.B. direkt in Ihrer Buchhandlung kaufen!)

ein paar weitere Klassiker:

David Grossman

Kommt ein Pferd in die Bar

Ein ganzes Leben in einem Witzeabend: der Auftritt des Stand-Up Comedians Dovele findet vor einem durchschnittlichen Publikum statt, mit Ausnahme eines besonderen Gastes, einem Richter,

mehr Infos »
John Stuart Mill

Über die Freiheit

Über die Freiheit ist ein philosophisches Werk des englischen Philosophen John Stuart Mill, das erstmals 1859 veröffentlicht wurde. Für den damaligen viktorianischen Leser war es

mehr Infos »
Jürgen Habermas

Theorie des kommunikativen Handelns

Die Theorie des kommunikativen Handelns, das Hauptwerk von Jürgen Habermas, thematisiert die praktische und theoriekritische Bedeutung des kommunikativen Handelns für das soziale Leben der (post-)modernen

mehr Infos »
Seth Godin

The Dip

Eines der Bücher, das man liest und ab dem Moment immer wieder daran zurückdenkt. Es geschieht so häufig, dass man sich in einer Situation befindet,

mehr Infos »
Woody Allen

Annie Hall

Wenn man von Woody Allen nur einen Film gesehen haben sollte, dann selbstredend diesen. Auf Deutsch heißt dieser Klassiker »Der Stadtneurotiker«.

mehr Infos »