Der Weg zur Knechtschaft

Der Weg zur Knechtschaft ist ein Werk von Friedrich August von Hayek, Träger des Wirtschaftsnobelpreises, Alfred-Nobel-Gedächtnispreis für Wirtschaftswissenschaften. Es markiert den Beginn seiner Auseinandersetzung mit dem Sozialismus. Das Buch entstand zwischen 1940 und 1943 und erschien 1944 in England unter dem Titel The Road to Serfdom. 1945 erschien eine deutsche Übersetzung, noch 1947 war das Buch jedoch auch im Westen wegen seiner anti-sowjetischen Haltung verboten. Eine Neuauflage erschien 2009. Es gilt neben Die Verfassung der Freiheit als eines der Hauptwerke Hayeks

(Wenn Sie über diesen Link kaufen, unterstützten Sie meine Arbeit, Sie können aber »Der Weg zur Knechtschaft« bestimmt auch »offline« oder woanders finden!)

ein paar weitere Klassiker:

Brett Leonard

Der Rasenmäher-Mann

Frankenstein im Computerzeitalter. Dieser Horror-Science-Fiction Film aus dem Jahr 1992 basiert auf einer Kurzgeschichte von Stephen King.

mehr Infos »
Edward Bernays

Propaganda (englisch)

Dieser Klassiker des politischen und sonstigen Marketing liest sich eigentlich wie eine Werbeschrift für die Dienste des Herrn Bernays selbst, wie »Propaganda in eigener Sache«

mehr Infos »
Carl von Clausewitz

Vom Kriege

Vom Kriege ist ein Buch über Krieg und Militärstrategie des preußischen Generals Carl von Clausewitz, das größtenteils nach den napoleonischen Kriegen zwischen 1816 und 1830

mehr Infos »
Woody Allen

To Rome with Love

Der Rom-Klassiker von Woody Allen – ein Film über Menschen, die sich danach sehnen, von ihrer Umgebung neu und anders wahrgenommen zu werden.

mehr Infos »