Getting Things Done (engl.)

Der Klassiker zur Selbstorganisation (unbedingt auf Englisch lesen, wenn irgend möglich). Selbst wenn Sie die »GTD-Methode« nicht bis ins Details umsetzen, so hat dieses Buch mir (und Millionen anderen) durchaus geholfen, sich einigermaßen realistisch der täglichen Aufgabenlast zu stellen – und Dinge erledigt zu bekommen.

(Wenn Sie über diesen Link kaufen, unterstützten Sie meine Arbeit, Sie können aber »Getting Things Done (engl.)« bestimmt auch »offline« oder woanders finden!)

ein paar weitere Klassiker:

Harold Ramis

Täglich grüßt das Murmeltier

Dieser ikonische Zeitschleifenfilm hat mittlerweile sprichwörtlichen Charakter erreicht. „Und täglich grüßt das Murmeltier“ ist zum geflügelten Wort geworden, wenn sich der Alltag fast unverändert zu

mehr Infos »
James L. Brooks

As good as it gets

Jack Nicholson spielt einen Autor, dem es auf den Seiten seiner Bücher einfacher fällt mit anderen Menschen in Kontakt zu treten. Beim Versuch alles beim

mehr Infos »
Thomas Hobbes

Leviathan

Leviathan oder Stoff, Form und Gewalt eines kirchlichen und staatlichen Gemeinwesens ist der Titel einer staatstheoretischen Schrift des Engländers Thomas Hobbes aus dem Jahr 1651.

mehr Infos »
Seth Godin

The Dip

Eines der Bücher, das man liest und ab dem Moment immer wieder daran zurückdenkt. Es geschieht so häufig, dass man sich in einer Situation befindet,

mehr Infos »