Dushan-Wegner

09.01.2024

Die Umsturzhelfer

von Dushan Wegner, Lesezeit 3 Minuten
Robert H. verbreitet Verschwörungsmythen von »Umsturzfantasien«. Es erinnert an: Wirf dem Feind vor, wessen du selbst schuldig bist. Tatsächlich betreiben Politik und NGOs einen »Umsturz von oben« – und Bürger protestieren GEGEN den Umsturz.
YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Telegram
Facebook
𝕏 (Twitter)
WhatsApp

Es gibt Menschen, deren moralisches System sehr, sehr anders funktioniert als unseres.

Dies wurde mir neu bewusst, als ich diese Woche das bösartige Geschwätz des deutschen Anti-Wirtschaftsministers hörte.

Dieser Herr, dessen Umfeld von aus dem Ausland finanzierten NGOs geprägt ist, von dem wir wissen, wie sehr zuwider ihm das Land ist, dessen wirtschaftliche Zerstörung er folglich betreibt, dieser »Philosoph«, dessen Einsetzung ins Ministeramt allen Undemokraten dieser Welt als Argument dienen könnte, warum Demokratie zur eigenen Parodie werden muss – wobei, in dieser Funktion ist er wahrlich nicht allein in diesem Spätphasen-Kabinett unter Kanzler Erinnerungslücke –, dieser Robert H. hat sich nun angemaßt, über Bürger, welche gegen das Zerstörungswerk der Regierung protestieren, zu sagen, diese würden »Umsturzfantasien« hegen (tagesschau.de, 8.1.2023).

Es wirkt wie der bewährte Trick diverser nationaler wie internationaler Sozialisten: »Wirf dem Gegner vor, wessen du selbst schuldig bist.«

Die deutsche Regierung sieht im deutschen Bürger den Gegner und Feind, also wirft sie ihm vor, wessen sie selbst schuldig ist: den Umsturz.

Völlig anders

Deutschland erlebt einen Umsturz von oben – mindestens seit Merkel und den offenen Grenzen, vielleicht bereits seit Kohl und dem Euro, vielleicht schon viel früher eingeleitet.

Und ein Grund, warum wir es zulassen, warum wir so träge sind, warum die es tun können, ist schlicht: Uns ist noch immer nicht (oder viel zu wenig) bewusst, wie völlig anders die moralisch ticken.

»Wenn das der Kaiser wüsste«, sagen wir und meinen, mit ein paar Appellen an deren Gewissen und Vernunft würden sich die Dinge wieder regeln.

Wenn Grüne mit Plakaten marschieren wie »Nie wieder Deutschland« und dabei brüllen: »Deutschland, du Stück Scheiße« – nehmt sie ernst!

Wenn deutsche Politik mit Bill Gates kuschelt und dieser erklärt, dass er die Weltbevölkerung reduzieren will – nehmt die ernst!

Nur bitte nehmt lieber nicht den Grünen Joschka Fischer ernst, der erklärte: »Gewalt, die befreiende Gewalt des Volkes gegen die innere und/oder äußere Unterdrückung, dies ist der Urstoff, aus dem die modernen Demokratien ihre Legitimität bilden und mittels ihrer Traditionsbestände bewahren.« (Buch: »Risiko Deutschland«)

Nein, das nehmt nicht ernst – außer vielleicht derart, dass Grüne sich gerechtfertigt sehen, Gewalt gegen dich auszuüben.

Kalt und bösartig

Die deutsche Politik agiert auf eine praktische Annullierung der Demokratie hin. Der Wille des Volkes wird durch den Willen der NGOs ersetzt, also die Interessen der Milliardäre, Finanzakteure und fremden Staaten, deren Lobby-Organisationen man orwellsch-gegenteilig als »Zivilgesellschaft« etikettiert.

Ja, nehmt diese Leute ernst, in ihrer Kälte, in ihrer Bösartigkeit, in einem von Psychopathie äußerlich nicht zu unterscheidenden Zerstörungswillen.

Vergesst niemals, dass die nicht vom selben Gewissen belastet sind wie ihr – ganz im Gegenteil!

Wenn ihr einem Grünen oder einem Sozen-Funktionär vorjammert, wie er euer Leben kaputtmacht, erotisiert ihn das wahrscheinlich. Für die ist ein »Nazi« jemand, der sein Land nicht zerstören lassen will. Für die ist ja ein Faschist, wer seine Tochter nicht als Unterhaltungsprogramm ins Junge-Männer-Heim schickt.

Nein, ich halte Robert H. selbst nicht für einen Umstürzler – dafür fehlen ihm gleich mehrere Fähigkeiten. Oder gar eine Baerbock – oder wie die alle heißen.

Nein, die selbst haben nicht das Zeug zum Umstürzler, aber immerhin zum willigen Umsturzhelfer. Oder Umsturzvollender.

Die Bürger jedoch, die heute auf die Straße gehen, die protestieren gegen den von oben vollzogenen Umsturz.

Ja, kämpft, protestiert, stellt euch dem Umsturz von oben in den Weg!

Und vor allem: Werdet nicht wie diese Leute, werdet nicht kalt, werdet nicht zynisch, bleibt menschlich, so schmerzhaft das bisweilen ist.

Weitermachen, Wegner!

Diese Essays und die Videos sind nur durch Ihre regelmäßige Unterstützung möglich. Ich danke Ihnen! 🤗

Wählen Sie bitte, was für Sie passt:

Jahresbeitrag(entspricht 1€ pro Woche) 52€

Und was meinen Sie?

Besprechen Sie diesen Text mit mir in den Kommentaren auf YouTube – ich freue mich, Ihre Meinung zu erfahren!

Mit Freunden teilen

Telegram
Reddit
Facebook
WhatsApp
𝕏 (Twitter)
E-Mail

Top 3 Bücher

alle Bücher /buecher/ →

Die Umsturzhelfer

Darf ich Ihnen mailen, wenn es einen neuen Text hier gibt?
(Via Mailchimp, gratis und jederzeit mit 1 Klick abbestellbar – probieren Sie es einfach aus!)