27.10.2021

Das neue Tal der Ahnungslosen

von Dushan Wegner, Lesezeit 3 Minuten
In der DDR gab es das »Tal der Ahnungslosen«, und es gibt auch heute ein Gebiet in Deutschland, wo die Leute keine Ahnung haben, was in der Bundesrepublik passiert, und wir nennen es »Bundestag«.
green-leafed tree during daytime
Telegram
Facebook
Twitter
WhatsApp

ESSAY HÖREN

Klicken Sie auf den Button, um die Hördatei von Buzzsprout zu laden. Mit dem Laden des Audios akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Buzzsprout.

Audio laden

Dieser Essay ist anders als die bisherigen – ich habe die Audio-Version zuerst und direkt aufgenommen. Ich hatte mir ein paar Notizen bereitgelegt, und dann vom Kopf ins Mikrofon gesprochen. Ich habe unnötige Pausen und allzu laute Atemgeräusche herausgenommen, den Audio-Essay dann aber ansonsten unverändert als Podcast veröffentlicht.

Hier, unter der Web-Adresse dushanwegner.com/neues-tal-der-ahnungslosen, veröffentliche ich neben einer Einbettung der Audio-Datei als Webplayer auch eine Zusammenfassung der direkt aufgesprochenen Gedanken!

Stichpunkte zum Audio

In der DDR gab es Gebiete, die man das »Tal der Ahnungslosen« nannte. Diese lagen gewissermaßen »im Osten des Ostens«, um Greifswald und um Dresden herum. In diesen »Tälern« konnten die Bürger nicht das Fernsehen aus dem Westen empfangen, und also hatten sie wenig(er) Ahnung davon, wie das Leben drüben im Westen war.

Wie ich ausgerechnet darauf komme? Nun, in Berlin hat sich ein neuer Bundestag konstituiert.

Es ist spannend, sich einmal die Berufe anzuschauen, welche die neuen Bundestagsabgeordneten so aufweisen (etwa bei welt.de, 27.9.2021).

Die mit großem Abstand größte Teilgruppe der »Neuen« sind Rechtsanwälte, gefolgt von Politikwissenschaftlern und Lehrern.

Die Jurisprudenz ist gewiss eine geschätzte und angesehene Beschäftigung, doch es ist nicht wirklich das, was man das produzierende Gewerbe nennen würde, im besten Falle helfen sie den Produzierenden und Exportierenden, ihre Güter herzustellen und ihre Produkte im Markt zu platzieren.

Viele Studenten der Politikwissenschaft planen wahrscheinlich ohnehin ein Leben der Politik. Lehrer sind ein wichtiger und essenzieller Beruf, doch auch sie produzieren keine fürs Wirtschaftswachstum relevanten Produkte (außer man will gebildete Kinder als solche betrachten).

Diese Menschen wollen Volksvertreter sein, doch wie kann einer mich vertreten, der mich nicht versteht – der mich nicht verstehen kann?

Wir haben in Deutschland ein neues »Tal der Ahnungslosen«, und dieses liegt in Berlin, und die neue Regierungskoalition führt dabei auch noch schmerzhaft vor, wie austauschbar all diese Ahnungslosen sind.

Demokratie sollte doch bedeuten, dass ich Menschen wähle, die mich vertreten – und mich vertreten können. Wenn es keinen Unterschied ausmacht, wen ich wähle, weil es am Ende immer wieder auf eine Koalition der Beliebigkeit hinausläuft, und wenn diese Leute einfach nicht wissen können, was mich bewegt – worin liegt dann noch der Vorteil der Demokratie über die Monarchie? Die Könige und Prinzessinnen haben wenigstens Flair und Stil!

Nun, die heutigen Ahnungslosen von Berlin unterscheiden sich in (mindestens) zwei gewichtigen Punkten von den Ahnungslosen der DDR.

Den ersten (er hat mit Zufriedenheit zu tun) erfahren Sie im Audio (siehe oben und im Podcast). Der zweite Unterschied ist natürlich, dass die heutigen Ahnungslosen viel besser versorgt sind.

Wir aber, die Machtlosen, dürfen uns ja darüber freuen, dass es den heutigen Ahnungslosen zumindest gut geht.

Ich habe diese oder jene Ahnung zur Antwort auf die Frage, was die nächsten Wochen, Monate und Jahre bringen werden, doch sicher weiß ich nur, dass was auch immer auf uns zukommt, mit Humor besser bekömmlich sein wird.

Weiterschreiben, Wegner!

Diese Arbeit – bei /liste/ finden Sie alle (bislang) 1,259 Essays! – ist nur mit Ihrer Unterstützung möglich. Einfach und schnell, via Kreditkarte oder Paypal – schon jetzt: Dankeschön!

Jahresbeitrag(entspricht 1€ pro Woche) 52€

Essay im Podcast

Mit Freunden teilen

Telegram
Reddit
Facebook
WhatsApp
Twitter
E-Mail

Wegner verstehen

Alles, was ich schreibe, basiert auf einer bestimmten Philosophie, den Relevanten Strukturen. In diesem Buch erkläre ich Ihnen, wie ich denke.

alle Bücher /buecher/ →

Das neue Tal der Ahnungslosen

Darf ich Ihnen mailen, wenn es einen neuen Text hier gibt?
(Via Mailchimp, gratis und jederzeit mit 1 Klick abbestellbar – probieren Sie es einfach aus!)